Big Porker Burger

Veröffentlicht am

Man könnte meinen ich koche viele Fast Food Rezepte, allerdings ist dieser Burger alles andere als Fast Food! Er ist der Hauptgang in meinem New York Spring Special Menü und eigentlich kann man sich die Fritten dazu sparen! Ich wünsche allen „Grillern“ viel Spaß beim Eröffnen der Saison!

 

Big Porker Burger

Patty vom Schwein, in Ahornsirup marinierter Bacon,

geräucherten Bratwurst & Röstzwiebeln auf hausgebackenem Vollkornbrötchen 

Für 4 Personen

Vollkornbrötchen:

55 g Hefe

45 g Zucker

60 g Milch

/die Milch etwas erwärmen, dann Zucker und Hefe darin auflösen.

465 g Vollkornmehl

2 Eier

9 g Salz

185 g flüssige Butter

/zusammen mit der aufgelösten Hefe alles zu einem Teig verkneten, mit einer Klarsichtfolie bedecken und ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Anschließend mit feuchten Händen (dann klebt der Teig nicht so an den Händen) den Teig zu runden Brötchen portionieren und auf ein Backpapier legen. Mit etwas schwarzen und weißen Sesam bestreuen und ebenfalls nochmal 30 Minuten bis 1 Stunde gehen lassen. Den Backofen auf 180 ° C vorheizen. Die Brötchen ca. 10 Minuten goldbraun backen.

 

Röstzwiebeln:

2 Zwiebeln

2 rote Zwiebeln

1 Zweig Salbei

Salz, Pfeffer & Zucker 

/die Zwiebeln pellen und in dünne Ringe schneiden.  Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe darin rösten. Zwischendurch etwas Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker dazu geben. Kurz vor Schluss den gehackten Salbei dazu geben.

 

Fleisch zubereiten:

400 g gehacktes vom Schwein

Salz & Pfeffer

2 frische Bratwürstchen

2 Stückchen Bauchfleisch

50 ml Ahornsirup

300 g Süßholz-  Räucherflakes

/das Bauchfleisch komplett mit dem Ahornsirup in einem Gefrierbeutel marinieren (am besten über Nacht). Aus den 400 g Schweinehack vier gleich große Patties formen und bereitstellen. Zum Räuchern benutzt man am besten einen Grill mit Deckel. Den Grill mit etwa 2 – 3 Kg Steinkohle vorheizen. Die Räucherflakes ca. 30 Minuten vorher in Wasser einweichen. Die Hitze sollte nicht zu stark sein. Im Zweifelsfall die glühende Steinkohle etwas verteilen und dann die getränkten Flakes darauf geben und den Deckel wieder verschließen. Nach einigen Minuten sollte sich Rauch entwickelt haben. Das Bauchfleisch und die Bratwürsten auf das Rost legen und mit verschlossenem Deckel ca. 15 Minuten räuchern. Dabei das Fleisch ab und zu wenden. Am besten die Wurst etwas anschneiden. Ist sie noch roh einfach noch etwas länger drauf lassen. Das Bauchfleisch sollte anschließend schön kross sein.

Sind die Flakes verglüht, neue Stein- oder Holzkohle auf den Grill geben. Hat diese eine entsprechende Hitze erreicht, die Patties kurz von beiden Seiten grillen. Nicht zu lange sonst werden sie trocken. Alles kann bei 70 ° C im Ofen warm gehalten werden bis die anderen Zutaten soweit sind.

Weitere Zutaten:

Etwas Römersalat

Mayonnaise

Salsa

Senf

Sandwich- Gurke

Holzspieß

Den Burger wie folgt zusammen bauen: Das Brötchen halbieren und beide Seiten mit Mayonnaise bestreichen. Auf den unteren Teil etwas Römersalat geben und darauf den gegrillten Schweinepatty. Darauf etwas Salsa, dann ein halbes Stück vom geräuchertem Bauch, etwas Senf, eine Sandwich- Grukenscheibe. Die Wurst am besten schräg in dünne Scheiben schneiden und zwei davon ebenfalls auf den „Turm“ geben. Zum Schluss eine Esslöffel Röstzwiebeln auf die Wurst geben und die obere Brötchenhälfte mit einem Holzspieß fixieren (dieser sollte lang genug sein!!!)

Frühling 2014_02Frühling 2014_02Frühling 2014_02