Bomb Glaceé

Veröffentlicht am

Bomb Glaceé – Eisbombe mit Erdbeer- & Vanilleparfait

 

Unser Weihnachts Dessert zum nachmachen!

WP_20141225_007

Parfait:

10 Eigelbe

50 g Zucker

/in einer Küchenmaschine oder einem Handmixer ca. 10 Minuten schaumig schlagen.

200 g Zucker

100 ml Wasser

/in einem Topf aufkochen und das Wasser solange reduzieren bis die Masse an einem Schneebesen Sirup artig kleine Fäden zieht. Diese dann unter Rühren zu den Eigelben geben.

30 ml Rum

Mark einer Vanilleschote

/dazu geben und so lange weiter rühren bis die Masse ausgekühlt ist.

300 g Sahne

/schlagen und vorsichtig unter die Hälfte der Masse heben. Die andere Hälfte für das Erdbeer Parfait übrig lassen. Eine Schüssel oder Kuppelform mit Klarsichtfolie auslegen. Darauf achten das die Schüssel groß genug ist! Dann die Vanille Parfait Masse in die Schüssel geben und anfrieren lassen.

250 g Erdbeeren (eventuell TK Erdbeeren)

50 g Zucker

50 ml Rum

/Alles mit einem Pürierstab fein pürieren und unter die restliche Masse rühren.

300 ml Sahne

/ schlagen und ebenfalls vorsichtig unter die Erdbeer Masse heben und auf das bereits gefrorene Vanille Parfait geben. Dann einfrieren.

 

Meringue:

100 ml Eiklar

50 g Puderzucker

/mit einem Hand Rührer steif schlagen.

100 g Puderzucker

50 ml Wasser

/in einem Topf leicht Sirup artig einkochen und unter Rühren in den Eischnee geben. Diese Masse ca. 20 Minuten auskühlen lassen. Etwa 1 – 2 Stunden vorm servieren in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Die gefrorene Eisbombe auf eine Platte oder einen Teller stürzen und von oben angefangen mit dem Spritzbeutel kleine „Röschen“ aufspritzen bis diese komplett bedeckt ist! Dann wieder ins Eisfach stellen. Vor dem Servieren mit einem Brenner die Meringue leicht flambieren. Voila!

In Tortenstücke schneiden, mit etwas gehackten Pistazien oder kandierten Rosenblättern ganieren und servieren.