Causa Criolla de Pollo

Veröffentlicht am

CAUSA CRIOLLA DE POLLO

Causa Criolla de Pollo

AUS MEINER REIHE „AROUND THE WORLD“ GEHT ES HEUTE NACH PERU. DIE SÜDAMERIKANISCHE KÜCHE IST BEI UNS NOCH NICHT SO RICHTIG ANGEKOMMEN. CAUSA CRIOLLA DE POLLO IST DAS PERUANISCHE NATIONALGERICHT UND DIE PERFEKTE MISCHUNG AUS WARMEN UND KALTEN KOMPONENTEN. KARTOFFELSTAMPF MIT ZIEGENKÄSE, QUACAMOLE UND NATÜRLICH, WEIL ES GERADE IN IST, GEPUHLTE HÄHNCHENKEULEN. ZUSÄTZLICH EINE NEUE TREND BEILAGE: QUINOA, AUCH BEKANNT ALS INKA REIS. QUINOA IST EINE GETREIDEART UND ERINNERT EIN BISSCHEN AN COUSCOUS ODER RISOTTO. IN DIESEM FALL HABE ICH QUINOA MIT SCHWARZEN BOHNEN & PIKANTER WURST ZUBEREITET.

CAUSA CRIOLLA DE POLLO

2 HÄHNCHEN KEULEN:

RUB:
1 TL FENCHELSAMEN
1 TL KORIANDERSAMEN
ETWAS CHILI
1 KNOBLAUCHZEHE
PAPRIKA SCHARF
BRAUNER ZUCKER
MEERSALZ

ETWAS OLIVENÖL

/DEN OFEN AUF 160 ° C VORHEIZEN. ALLE ZUTATEN FÜR DEN RUB IN EINEM MÖRSER ZERSTOSSEN, DIE HÄHNCHENKEULEN MIT EINEM MESSER LEICHT EINRITZEN, DANN IN EINER FEUERFESTEN FORM MIT ETWAS OLIVENÖL BESTREICHEN UND MIT DEM RUB WÜRZEN. DIE KEULEN SOLLTEN MIT DEM GEWÜRZ GUT BEDECKT SEIN. DIE HÄHNCHENKEULEN ETWA 35 MINUTEN BEI 160 °C GAREN. DANN NOCHMAL 30 MINUTEN BEI 120 ° C.

QUACAMOLE:

1 REIFE AVOCADO
1 ROTE ZWIEBEL
SALZ, ZUCKER & CHILI, FEIN GEHACKT
SAFT EINER HALBEN LIMETTE
GEHACKTER KORIANDER

/DIE AVOCADO PELLEN UND IN GROBE WÜRFEL SCHNEIDEN. DIE ROTE ZWIEBEL EBENFALLS PELLEN UND IN FEINE WÜRFEL SCHNEIDEN. ALLES MIT EINER PRISE SALZ, ZUCKER, DEM LIMETTENSAFT, GEHACKTER CHILI UND FRISCHEM KORIANDER WÜRZEN. GUT VERMENGEN UND VORERST KALT STELLEN.
KARTOFFELPÜREE:

500 G MEHLIGKOCHENDE KARTOFFELN
50 G BUTTER
100 G ZIEGENFRISCHKÄSE
SALZ & MUSKAT
ETWAS MILCH

/ DIE KARTOFFELN SCHÄLEN UND IN SALZWASSER GAREN. ANSCHLIEßEND MIT EINEM STAMPFER DIE KARTOFFELN ZERKLEINERN UND DIE GEWÜRZE SOWIE ZIEGENKÄSE UND MILCH EINARBEITEN.

QUINOA

250 G QUINOA
500 ML HÜHNERBRÜHE
50 G BUTTER
1 ZWIEBEL
1 KNOBLAUCHZEHE
100 G GETROCKNETE SCHWARZE BOHNEN
50 ML WEIßWEIN
SALZ, ZUCKER UND CHILI
1 LORBEERBLATT
1 PIKANTE UND GERÄUCHERTE WURST (ERSATZWEISE CHORIZO ODER KABANOSSI)

/ ZUNÄCHST SOLLTE MAN DIE GETROCKNETEN BOHNEN EINEN TAG VORHER IN REICHLICH WASSER EINWEICHEN UND AM TAG DER ZUBEREITUNG CA. 2 STUNDEN IN SALZWASSER GAREN. SIND SIE NACH ABLAUF DER ZEIT NOCH ZU HART, EINFACH EINE WEITERE HALBE STUNDE GAREN.
DIE ZWIEBEL UND DEN KNOBLAUCH FEIN HACKEN UND IN ETWAS BUTTER ANSCHWITZEN. WENN DIESE GLASIG SIND, DEN QUINOA DAZU GEBEN UND MIT SALZ, ZUCKER UND CHILI WÜRZEN. ANSCHLIEßEND MIT DEM WEIßWEIN ABLÖSCHEN, DIESEN REDUZIEREN LASSEN UND MIT BRÜHE AUFFÜLLEN. DAS LORBEERBLATT DAZU GEBEN UND BEI KLEINER HITZE CA. 15 MINUTEN LEICHT KÖCHELN LASSEN. DANN DIE WURST IN DÜNNE SCHEIBEN SCHNEIDEN UND ZUSAMMEN MIT DEN BOHNEN UNTER DEN QUINOA RÜHREN. SOLLTE DIESER NOCH ZU FEST SEIN, EINFACH MIT ETWAS BRÜHE WEITER GAREN. ANSCHLIEßEND NOCHMALS ABSCHMECKEN!

ANRICHTEN:

DAS HÄHNCHENFLEISCH VON DEN KNOCHEN PUHLEN UND MIT DEM BRATENSAFT VERRÜHREN. ETWAS KARTOFFELPÜREE AUF EINEM TELLER GEBEN, DARAUF DAS GEPUHLTE HÄHNCHEN ANRICHTEN. DANN DIE QUACAMOLE DARAUF SCHICHTEN UND ABSCHLIEßEND NOCH ETWAS KARTOFFELPÜREE. DEN QUIOLA ENTWEDER SEPARAT SERVIEREN ODER MIT ZWEI LÖFFELN ZU EINER NOCKE FORMEN. WENN MAN MAG KANN MAN DEN TELLER MIT FEINEN PAPRIKA WÜRFELN UND ETWAS SALAT GARNIEREN.