Gegrillte Maispoularde mit Pimentos, Chorizo & Safran Risotto

Veröffentlicht am

Hier ein schönes Frühlings- /Sommerrezept aus meinem Flying Dinner Programm:

Gegrillte Maispoularde mit Pimentos, Chorizo & Safran Risotto

Für 4 Personen

 

Poulardenbrust:

1 Poulardenbrust (küchenfertig)

2 Scheiben Toast

2 Zweige Majoran

1 Knoblauchzehe

50 g Butter

1 EL Paprika

Prise Salz

/die Poulardenbrust in der Mitte teilen und in einer heißen Grillpfanne (oder auf dem Holzkohlegrill) rundherum scharf angrillen. Dann herausnehmen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Toastbrot entrinden und in sehr feine Würfel schneiden. Ebenfalls den Majoran und den Knoblauch in feine Würfel schneiden. Alle weiteren Zutaten mit einander verkneten, dann den Teig halbieren und vorsichtig auf die Poulardenbrust drücken. Den Ofen auf 160 ° C vorheizen und die Brust mit einem Kerntemperaturfühler spicken. Die Kerntemperatur sollte 70 ° nicht überschreiten!

Safran Risotto:

250 g Risotto

1 Schalotte

500 ml Kalbsfond

Prise Safran

50 ml Weißwein

Lorbeerblatt und ein Zweig Thymian

50 g Butter

Salz, Pfeffer & Zucker

/Kalbsfond aufkochen und Safranfäden darin auflösen. Die Schalotte pellen und sehr fein würfeln. Diese in etwas Öl in einem Topf anschwitzen und den Reis dazu geben. Alles mit einer Prise Salz, Pfeffer und Zucker würzen und dann mit dem Weißwein ablöschen. Ist dieser reduziert den Safran- Fond dazu gießen, Lorbeerblatt und Thymian dazu geben und bei kleiner Hitze und vorsichtigem Umrühren warten, bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Der Reis sollte außen gar sein und innen noch leicht Biss haben. Ist er noch zu hart, einfach noch etwas Kalbsfond dazu gießen. Anschließend die Butter unterrühren.

 

2 Schalotten

2 rote Paprika

200 g Chorizo

1 Chili

Prise Salz & Zucker

Zweig Majoran

etwas Weißwein

/Schalotten pellen und in Ringe schneiden. Die Paprika vierteln, entkernen und in grobe Streifen schneiden. Die Chorizo ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Eine Pfanne erhitzen und etwas Olivenöl hinein geben. Schalotten und Paprika etwa 5 Minuten bei kleiner Hitze anbraten. Die Chili, Salz, Zucker und den Majoran im Ganzen dazu geben. Anschließend die Chorizoscheiben mitbraten und alles mit Weißwein ablöschen. Wenn der Wein reduziert ist, alles noch etwa weitere 5 Minuten ohne Hitze ziehen lassen!

 

Etwas Risotto in der Mitte des Tellers anrichten, Paprika und Chorizo darüber geben und zuletzt die Poulardenbrust in Scheiben schneiden und oben auf das Risotto sezten. Mit etwas gezupften Majoran garnieren!

Gegrillte Maispoularde_02