Kokos Curry „Green Hell“

Veröffentlicht am

Wenn Sie es mal richtig scharf mögen, kaufen Sie sich die grüne Currypaste aus dem Asialaden. Die meisten denken, die Rote sei die Schärfere. Überzeugen Sie sich selbst!

 

Kokos Curry “Green Hell”

 

1 Zwiebel

1 grüne Paprika

3 Stangen Spargel

1 Zucchini

1 Handvoll Zuckerschoten

 

/ Gemüse schälen, putzen und in grobe Stücke schneiden.

 

1 Hähnchenbrust

 

/ In Streifen schneiden und in einem Wok in etwas Öl sehr scharf anbraten. Mit braunem Zucker,  einem Spritzer Limettensaft und heller Sojasauce würzen. Dann wieder heraus nehmen und zur Seite stellen.

 

Das gesamte Gemüse ebenfalls in Öl scharf anbraten.

 

1 Teel. grüne Currypaste

Limettensaft

helle Sojasauce

brauner Zucker

1 Dose Kokosmilch

 

/Mit den Gewürzen abschmecken und kurz mit anbraten. Dann mit der Kokosmilch auffüllen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Danach eventuell nochmals abschmecken.

 

1 Handvoll Sojasprossen

etwas Koriander

 

/Abschließend die Sprossen dazu geben und etwas Koriander darüber zupfen. Am besten mit Klebereis servieren!