Rippchen „Kansas City“ mit Beans & Maisbrot

Veröffentlicht am

Der Sommer geht langsam zu Ende aber abgegrillt wird erst zum Schluss!!! Hier ein Klassiker aus den USA:

 

Rippchen “Kansas City” mit Beans & Maisbrot

 

Rippchen:

4 Rippen Stücke

Marinade:

500 ml Apfelcidre

250 ml BBQ- Sauce

40 g brauner Zucker

5 EL Paprikapulver

2 EL schwarzer Pfeffer

2 Knoblauchzehen

1 EL Chilipulver

4 EL grobes Meersalz

 

/alle Gewürze in einem Mörser zerstoßen und mit dem Apfelcidre und der BBQ- Sauce vermengen. Die Rippchen damit ca. 24 Stunden marinieren. Den Grill mit Steinkohle vorheizen, so dass eine mittlere Hitze entsteht. Die Rippchen aus der Marinade nehmen und einmal direkt auf dem Grill anrösten. Dann in Alufolie einpacken und zugedeckt 2 – 3 Stunden auf dem Grill garen. Darauf achten, dass immer ausreichend Glut vorhanden ist, nicht zu heiß und nicht zu kalt! 30 Minuten vor Ende der Garzeit die Rippchen nochmal mit der Marinade bepinseln.

 

Maisbrot:

50 ml Pflanzenöl

150 g Polentagrieß

125 g Mehl

1 TL Backpulver

1 TL Salz

1 Ei

250 ml Buttermilch

4 EL Olivenöl

 

/Pflanzenöl in eine runde Auflaufform geben. Polentagrieß, Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben und eine Mulde bilden. Ei, Buttermilch und Olivenöl miteinander verquirlen und in die Mulde geben. Alles gut verkneten, so dass ein glatter Teig entsteht. In die Auflaufform geben und bei 220 ° C ca. 25 Minuten goldbraun backen.

 

Beans:

150 g grüne Bohnen

100 g Weiße Bohnen

100 g Kidney Bohnen

1 rote Zwiebel

25 ml Rotweinessig

75 ml Olivenöl

1 EL. Senf

Salz, Pfeffer & Zucker

glatte Petersilie

 

/die grünen Bohnen in kochendem Salzwasser 5 Minuten blanchieren und in kaltem Wasser abschrecken. Rotweinessig, Olivenöl, Senf, Salz, Pfeffer und Zucker zu einem Dressing verrühren und mit den Bohnen vermengen. Die rote Zwiebel in feine Ringe schneiden und dazu geben. Die glatte Petersilie fein hacken und mit zu den Bohnen geben. Etwa 1 Stunde ziehen lassen und eventuell nochmals mit etwas Salz, Pfeffer, Zucker und Essig abschmecken.