Schweinekrustenbraten mit Bratapfel

Veröffentlicht am

Ich wurde in der letzten Zeit häufig gefragt: “ Wie bekomme ich eigentlich einen perfekten Schweinebraten hin?“ Nun…hier ist die Antwort in Form einer winterlichen Variante mit Bratapfel! Voila…

 

Schweinekrustenbraten mit Bratapfel

2,5 kg Schinkenbraten vom Schwein (Oberschale)

 

2 Essl. Paprika

1 Teel. Cumin

1 Zweig Rosmarin & Thymian (gehackt)

Grobes Meersalz und Chiliflocken

1 Knoblauchzehe (zerdrückt)

etwas Olivenöl

 

3 Äpfel

 

Die Gewürze zusammen mit dem Olivenöl zu einer Paste verrühren. Den Schweinebraten auf der Hautseite mit einem scharfen Messer komplett einritzen. Dann in einer Pfanne scharf anbraten (zuerst auf der Hautseite) dann mit der Gewürzpaste einreiben. Den Ofen auf 65 ° C vorheizen und den Braten (am besten in einem Bräter oder einem tiefen Einsatz) etwa 5 – 8 Stunden langsam garen. Die Äpfel vierteln, entkernen und dann in den Bräter dazu geben. Anschließend den Grill im Ofen auf 250 ° C umstellen und die Kruste knusprig werden lassen, dabei darauf  acht geben, dass diese nicht zu dunkel wird (ca. 20-25 Minuten). Dann den Braten herausnehmen und in etwas Alufolie warm halten (oder im Ofen bei 50 ° C)!

 

Dazu Mandelsauce

 

Den Sud aus dem Bräter abpassieren und entfetten (entweder mit einem Löffel oder kurz kalt werden lassen und das fest gewordene Fett oben abnehmen).

 

1 Schalotte

1 Knoblauchzehe

100 ml Sahne

50 ml Weißwein

80 g gehobelte und geröstete Mandeln

etwas Olivenöl

Salz und Zucker

 

Die Schalotten und den Knoblauch fein würfeln und im Olivenöl anschwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen und diesen reduzieren lassen. Mit dem Bratensud und Sahne auf füllen und alles leicht köcheln lassen. Anschließend mit Salz und Zucker abschmecken und die gerösteten Mandeln dazu geben. Mit einem Pürierstab feinmixen.

 

Den Schweinebraten in Tranchen schneiden und zusammen mit den Bratäpfeln, der Mandelsauce und etwas Baguette servieren!