Spaghetti Vongole

Veröffentlicht am

Spaghetti Vongole

Dieses Rezept hab ich am ersten Abend im Urlaub am Lugano See gekocht. Ich gebe zu, Venusmuscheln findet man nicht umbedingt im See aber auf den dortigen Märkten um so mehr!

Spaghetti Vongole

4 Personen

 

1 Kg Venus Muscheln

etwas Olivenöl

2 – 3 sonnengereifte Tomaten

1 Peperoni

1 Knoblauchzehe

1 Schalotte

100 ml Weißwein

Meersalz

1 Bund Basilikum

500 g Spaghetti

 

/die Schalotte, die Knoblauchzehe und die Tomaten in grobe Würfel schneiden. Die Venusmuscheln unter kaltem Wasser abspülen und geöffnete Muscheln aussortieren. In einem Topf etwas Olivenöl erhitzen und die Schalotten-, die Knoblauch- und die Tomatenwürfel darin anschwitzen. Ebenfalls die Peperoni fein schneiden und dazu geben. Anschließend die Muscheln in den Topf  geben, mit dem Weißwein ablöschen, mit einer Prise Meersalz würzen und alles einige Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Spaghetti in reichlich Salzwasser al dente kochen, abtropfen und mit dem Muschelsugo vermengen. Anschließend den Basilikum fein schneiden und vermengen.