Tortilla espanola & Aioli

Veröffentlicht am

Wer am Wochenende vom 11. & 12. August am Weinhof noch nicht genug bekommen hat: Hier das Rezept für meine Tortilla und dazu Aioli!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tortilla

 

Die Tortilla espanola ist als spanisches Nationalgericht bekannt und wird landesweit mit den verschiedensten Zutaten wie Gemüse und Fleisch zubereitet. Das Urrezept  verwendet ausschließlich Kartoffeln, Eier, Olivenöl und Salz.

 

300 g Kartoffeln

1 Zwiebel

1 rote Paprika

5 Eier

50 ml Sahne

1 Essl. scharfes Paprikagewürz

Salz & Pfeffer

Majoran

/Die Kartoffeln mit Schale kochen und kalt werden lassen, pellen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel pellen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Die rote Paprika putzen und in feine Würfel schneiden. Eier und Sahne mit Salz und Pfeffer würzen und verquirlen. Das Gemüse in etwas Olivenöl anbraten und die Kartoffeln dazu geben. Dann alles würzen. Eine Tarteform mit Backpapier auslegen und Kartoffelmischung einfüllen. Die Eiermasse darüber geben und die Tortilla im Ofen bei

160 °C ca. 30 Minuten backen. Vor dem Servieren ruhen lassen, damit sich die Tortilla portionieren lässt.

 

Aioli

 

1 Eigelb

1 – 2 Knoblauchzehen

ein Spritzer Zitrone

etwas Tabasco

1 Teel. Kapern mit Wasser

Prise Salz & Zucker

250 – 300 gekühltes Pflanzenöl

/Alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit einem Pürierstab aufmixen. Anschließend das Öl während des Mixens langsam dazu geben, bis eine Emulsion entsteht. Eventuell nochmals abschmecken.